You are currently viewing Beginners Guide – Alles, was Du über Punkte, Meilen, Fluggesellschaften und Kreditkarten wissen solltest

Beginners Guide – Alles, was Du über Punkte, Meilen, Fluggesellschaften und Kreditkarten wissen solltest

Anmerkung: Dies ist ein wiederkehrender Beitrag, der regelmäßig mit neuen Informationen und Angeboten aktualisiert wird.

Herzlich willkommen! Du hast gerade auf einen der lebensveränderndsten Artikel in The World Discovery geklickt – und möglicherweise sogar im Internet, wenn wir das so sagen. Im Ernst, wir freuen uns sehr, dass Du hier bist.

Das liegt daran, dass wir Dir alles beibringen werden, was Du über Punkte, Meilen, Fluggesellschaften und Kreditkarten wissen musst, damit Du die Welt bereisen kanst – und das fast für sehr wenig Eigenkosten.

Als ich vor Jahren zu reisen angefangen habe, wusste ich nichts über Punkte und Meilen. Im Ernst, ich habe fast ausschließlich meine Debitkarte für alles verwendet. Schaudern.

Seitdem habe ich zum Glück ein oder zwei Dinge gelernt und bin zu Zielen wie Los Angeles, Spanien, New York und mehr gereist – alles mit Punkten und Meilen. Was Du gleich lesen wirst, ist alles, was ich gerne gewusst hätte, bevor ich anfing, hier zu reisen.

Tatsächlich gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um mit dem Erlernen der Besonderheiten des Punkte- und Meilenspiels zu beginnen, insbesondere weil so vieles davon bequem von zu Hause aus erledigt werden kann. Und seien wir ehrlich, viele von uns suchen gerade nach einem neuen Hobby. Dann, wenn sich die Welt wieder öffnet, bist Du auf dem besten Weg, alles über das Reisen zu erfahren, und es besteht eine gute Chance, dass die Punkte und Meilen, die Du gesammelt hast, der Schlüssel sind, um Dich wieder dorthin zu bringen.

Also, während Du jetzt vielleicht nicht reist, fange an, über die nächste Reise nachzudenken, schnalle Dich sich an und genieße die Fahrt. Du bist dabei, der klügste Reisende zu werden, den du kennst. Und wir versprechen Dir, dass dieses Wissen letztendlich eine ganz neue Welt eröffnen wird.

Die Grundlagen

Das Wichtigste zuerst: Die Verwendung einer Debitkarte hat keinen Sinn.

Wenn Du eine Debitkarte verwendest, gibst Du Geld aus und erhälst nichts zurück. Wenn Du jedoch eine Kreditkarte verwendest, sammelst Du jedes Mal, wenn Du für Online-Einkäufe, Essen gehen, Lebensmittel, Toilettenartikel usw. bezahlst, wertvolle Punkte und Meilen, die Du bei Deinem nächsten Urlaub einlösen kannst. Ganz zu schweigen davon, dass Du auch Zugang zu wertvollen Vorteilen wie dem Einkaufsschutz und den wichtigen integrierten Versicherungen und Deckungen wie Reiseverspätung und Reiserücktrittsversicherung haben.

Möchtest Du nicht lieber wissen, dass all das Geld, das Du ausgibst, wie eine Investition für Deine nächste Reise ist?

Hier ist die Kardinalregel über Punkten und Meilen. Bist Du bereit? Wenn Du Dich an nichts anderes aus unserem Gespräch erinnerst, denke daran: Bezahle Deine Kreditkartenrechnungen jeden Monat pünktlich und vollständig. Gib niemals mehr aus, als Du dir leisten kannst, oder kaufe keine Dinge, die Du mit einfachem Bargeld nicht gekauft hättest. Wenn Du dich für Dinge, die Du dir mit Bargeld derzeit nicht leisten kannst, auf DeineKarte stützen musst, verwende die Karte mit dem niedrigsten Zinssatz, nicht diejenige, die die meisten Belohnungen bringt. Diese Regel ist so wichtig, dass sie den ersten Platz auf unserer Liste der 10 Gebote für Reiseprämien-Kreditkarten einnimmt.

Nun, da wir das geklärt haben, lass uns zum Urlaub zurückkehren, den du geplant hast.

Was sind Punkte und Meilen?

Einfach ausgedrückt sind Punkte und Meilen eine Art Währung. Du sammelst sie jedes Mal, wenn Du eine Reise unternimmst oder mit einer Prämienkreditkarte einkaufst, und kannst sie später für kostenlose Fahrten verwenden.

Die Branchen Kreditkarten, Fluggesellschaften und Hotels sind eng miteinander verflochten, und der ganze Sinn des ganzen „Hobbys“ besteht darin, mit diesen Währungen die Welt zu bereisen. So gliedert es sich in seiner einfachsten Form auf:

Verwendung von Flugmeilen für Flugtickets: Wenn Du beispielsweise über Lufthansa-Meilen verfügst, kannst Du diese Meilen für Flüge mit Lufthansa und seinen verschiedenen Partnern verwenden.
Verwenden von Hotelpunkten für Hotelaufenthalte: Wenn Du über Marriott-Punkte verfügst, kannst Du diese Punkte für kostenlose Übernachtungen bei Dutzenden von Marken unter dem Dach von Marriott verwenden.
Kreditkartenpunkte direkt für Reisen verwenden: Dies ist je nach Kreditkartenaussteller unterschiedlich, aber die meisten Kreditkartenprogramme ermöglichen eine Art direktes Einlösen deiner Punkte über ein Online-Portal. Im Allgemeinen bezahlst Du entweder Deine Flüge oder Hotels mit Deinen Punkten (anstatt bar zu bezahlen) oder Du ziehst Deine Karte durch und löst dann Punkte oder Meilen ein, um den Kauf effektiv von Deiner Abrechnung zu „löschen“.
Sobald Du das fortgeschrittene Level erreicht hast, kannst Du kompliziertere Strategien anwenden, um noch mehr aus Deinen Punkten und Meilen herauszuholen. Bei vielen Kreditkartenprogrammen kannst Du beispielsweise Deine Punkte an Partner übertragen und diese dann für Prämienflüge oder Hotelaufenthalte einlösen. Dadurch zahlst Du oft einen Bruchteil des Flug- oder Hotelpreises als mit Bargeld, insbesondere wenn Du Deine Punkte oder Meilen für Luxusflüge oder -hotels einlöst. Diese werden als „übertragbare Punkte“ bezeichnet und sind eine Schlüsselkomponente in der Welt der Punkte und Meilen.

Eine zentrale Strategie dabei ist auch zu verstehen, dass Punkte- und Meilenwährungen alle einen bestimmten Geldbetrag wert sind, da Du sie für Reisen eintauschen können. Sie sind jedoch nicht alle gleich und variieren von Programm zu Programm. 

Verwandte Themen: Wie (und warum) Prämieneinlösewerte berechnet werden

Der ganze Spaß beim Punkte- und Meilenspiel besteht darin, für einen Flug niemals mehr in Punkten oder Meilen zu bezahlen, als wenn Sie ihn nur in bar (natürlich mit Ihrer Kreditkarte) bezahlen würden.

Aktuell ist beispielsweise eine Lufthansa Prämien Meile 0,9 Cent pro Stück wert. Wenn Du also 50.000 Lufthansa-Meilen hast, würden wir diesen Saldo auf einen Wert von etwa 450 Euro festsetzen (50.000 x 0,009 Euro = 450 Euro). Nehmen wir nun an, Du erwägst den Kauf eines Flugtickets bei Lufthansa, für das 50.000 Meilen erforderlich wären, oder Du würdest 300 Euro bezahlen, wenn Du direkt dafür bezahlst. In diesem Fall erhält Du ein viel besseres Angebot, wenn Du das Ticket in bar bezahlst – natürlich mit Kreditkarte

Wenn diese 50.000 Meilen andererseits einen Flug abdecken, der 800 Euro kostet, ist die Verwendung Deiner Meilen eine viel bessere Option.

Auch hier bekommst Du oft mehr für Dein Geld, wenn Du Punkte und Meilen für Luxusflüge und Hotels verwendest, aber es kommt wirklich auf die persönlichen Vorlieben an, und es gibt Ausnahmen von jeder Regel. Es gibt keinen richtigen Weg, das Spiel zu spielen – und wenn Du glücklich bist, Deine Reiseziele zu verwirklichen, ist das das Wichtigste.

Verwandte Themen: So entscheiden Sie, ob Sie Bargeld oder Meilen für Flugtickets verwenden möchten

Kreditkarten-Mythen

Wir wissen, dass Du vielleicht etwas Angst habst, sich für eine Reihe von Kreditkarten – oder Karten mit hohen Jahresgebühren – anzumelden, also möchten wir die Luft reinigen.

Werden zu viele Karten meiner Kreditwürdigkeit schaden?

Dein Kredit-Score setzt sich aus einer Vielzahl von Faktoren zusammen, darunter Zahlungsverhalten (35 %), Höhe der geschuldeten Schulden (30 %), Länge der Kreditgeschichte (15 %), neuer Kredit (10 %) und Kreditmix (10 %). Der Besitz mehrerer Kreditkarten wirkt sich nicht negativ auf Deine Kreditwürdigkeit aus, wenn Du Deine Auslastungsrate niedrig hälst und Du jeden Monat vollständig begleichst.

Warum sollte ich eine Karte mit Jahresgebühr kaufen?

Viele der Top-Prämien-Kreditkarten haben eine Gebühr von 100 Euro oder mehr, und die Premium-Karten können bis zu 600 Euro kosten. Aber lasse Dich von diesen Zahlen nicht abschrecken. Oft überwiegen die wertvollen Vergünstigungen, die sie bieten, die hohe Anzahl, und Du wirst am Ende viel mehr bekommen, als Du bezahlt hast.

So sammeln Sie Punkte und Meilen

Nachdem wir nun die Grundlagen behandelt haben, lassen uns ein wenig darüber sprechen, wie Du diese Punkte und Meilen tatsächlich sammeln kannst.

Anmeldeboni

Der einfachste und beste Weg, Punkte und Meilen zu sammeln, sind Anmelde- (oder Willkommens-) Bonusse. Dies ist eine andere Art zu sagen: „Wenn Sie in einer bestimmten Zeit einen bestimmten Geldbetrag auf unserer Kreditkarte ausgeben, erhalten Sie eine bestimmte zusätzliche Menge unserer Punkte.“ Es ist von Karte zu Karte unterschiedlich und jede Karte hat Vor- und Nachteile – ein Anmeldebonus ist nur ein Teil des Kuchens.

Diese ausgefallenen Boni sind Deine beste Wahl, um schnell eine Menge Punkte oder Meilen zu sammeln.

Denke daran, dass der Zeitplan für das Erscheinen eines Willkommensbonus auf Deinem Konto von Emittent zu Emittent unterschiedlich ist.

Tägliche Ausgaben

Du sammest auch Punkte oder Meilen für alle regelmäßigen Ausgaben – von Essen über Lebensmittel bis hin zu Benzin- und Handyrechnungen, was auch immer.

Je nachdem, welche Karte Du hast, kannst Du noch mehr Meilen für verschiedene Kategorien sammeln. Beispielsweise bieten einige Karten mehr Punkte, wenn man für das Essen bezahlt, und andere bieten mehr Punkte, wenn sie für Flugtickets benutzt.

Wenn eine Karte beispielsweise 4 Punkte für jeden Euro bietet, den Du für das Essen ausgibst, und Dein Mittagessen 10 Euro kostet, würdest Du 40 Punkte verdienen. Diese 40 Punkte allein werden Dich nicht weit bringen – aber diese kleinen Einkäufe summieren sich im Laufe der Zeit.

Der Schlüssel hier ist, eine Karte (oder Karten) auszuwählen, die Deinen Ausgabengewohnheiten am Besten entsprechen, und Du wirst sehen, dass sich diese Punkte oder Meilen im Handumdrehen summieren.

Einkaufsportale

Die Nutzung von Online-Shopping-Portalen könnte eine unserer Lieblingsstrategien zum Sammeln von Punkten und Meilen sein, vor allem, weil es etwa fünf Sekunden dauert und Du es bequem von der eigenen Couch aus tun kannst. Da heutzutage viele Menschen mehr von zu Hause aus einkaufen, kann Dir das wirklich eine Menge kostenloser Punkte und Meilen für etwas einbringen, das Du sowieso tun willst.

Und so funktioniert es: Anstatt direkt auf der Seite eines Händlers zu starten, starte auf dem Shopping-Portal einer Fluggesellschaft, das dann auf die Seite des Händlers leitet. Du kaufst immer noch die gleichen Artikel direkt beim Händler, aber weil Du beim Einkaufsportal angefangen hast, verdienst Du einen Bonus. Du kannst jedes davon mit einer einfachen Google-Suche finden. Kinderleicht.

Kaufen, fliegen und bleiben

Du kannst natürlich Punkte und Meilen sammeln, indem Du direkt mit einer Fluggesellschaft oder einem Hotel Geschäfte machst. Du kannst fast jedes Mal Meilen sammeln, wenn Du mit einer beliebigen Fluggesellschaft fliegst, und Du erhälst Hotelpunkte, indem Du in einem teilnehmenden Hotel übernachtest. Stelle einfach sicher, dass Du dich zuerst für ihr Treueprogramm anmeldest!

Grundlagen der Fluggesellschaften

Da wir gerade beim Thema Fluggesellschaften sind, lasse uns ein wenig darüber sprechen, wie Du beim Fliegen Punkte und Meilen sammelst. Jede Fluggesellschaft hat ihr eigenes System, mit dem Du jedes Mal Meilen erhälst, wenn Du mit einem „bezahlten“ Ticket auf einem ihrer Flüge sitzen. (Obwohl man manchmal mit bestimmten Arten von Punkten bezahlen und trotzdem Meilen sammeln kann.) Im Laufe der Zeit summieren sich diese Meilen und Du kannst sie schließlich alle für einen Prämienflug zum Ziel Deiner Wahl verwenden. 

Wie Sie Ihre Punkte verwenden, um die Welt zu bereisen

Du hast das Wesentliche verdaut, also lasse uns kurz über Airline-Allianzen sprechen, da dies so viele Optionen eröffnet und hilft, die Welt zumindest teilweise kostenlos zu bereisen.

Erinnere Dich, wie ich sagte, dass Fluggesellschaften, Hotels und Kreditkarten eng miteinander verflochten sind? Gehen wir tiefer. Allianzen sind mehr oder weniger das, was Du denkst: eine Möglichkeit für die Fluggesellschaften, gut miteinander zu kooperieren. 

Am wichtigsten für Dich ist, dass hier alle Punkte und Meilen, die Du gerade gesammelt hast, wirklich ins Spiel kommen. Flugallianzen machen es leicht, Punkte aus dem Programm einer Fluggesellschaft zu verwenden, um einen Flug bei einer anderen zu buchen. Übersetzung: Urlaub, du kommst!

Es gibt drei Hauptallianzen, die man kennen sollte: Oneworld, SkyTeam und Star Alliance. Was die US-Fluggesellschaften betrifft, so ist American Airlines Teil von Oneworld, Delta ist Teil von SkyTeam und United ist Teil von Star Alliance. 

Die meisten großen (und nicht großen) Fluggesellschaften gehören einer Allianz an, obwohl bemerkenswerte Ausnahmen Etihad, JetBlue, Southwest, Virgin Atlantic und Virgin Australia sind. Dennoch können Fluggesellschaften Partnerschaften außerhalb der großen Allianzen eingehen, und diese Fluggesellschaften gehen auch Partnerschaften mit Kreditkartenausstellern ein – sodass Du auf ihren Flügen weiterhin auf vielfältige Weise Meilen sammeln und einlösen kannst.

Hotels funktionieren etwas anders. Leider gibt es keine echten Allianzen, daher kann man eine Marriott Bonvoy-Punkte nicht für einen Aufenthalt in einem Hyatt-Hotel verwenden oder Hilton Honors-Punkte für einen Aufenthalt in einer unabhängigen Safari-Lodge einlösen. Nun, zumindest nicht genau, obwohl es da draußen ein paar coole Partnerschaften gibt.

Du kannst Deine Kreditkartenpunkte jedoch auf Hotels Karten übertragen. Du erhälst fast immer ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wie fängst du an?

Jetzt, da Du alle diese Grundlagen kennst, kannst Du Folgendes tun, um loszulegen.

Der erste Schritt besteht darin, sich für Treueprogramme anzumelden, mit denen man Punkte oder Meilen sammeln kann. Man muss sich nicht für jedes Programm unter der Sonne anmelden, aber wir empfehlen dringend, sich für das Programm der Fluggesellschaft(en) anzumelden, mit denen man häufig fliegt, zusammen mit den großen Hotelprogrammen.

Mache dich als Nächstes die Terminologie vertraut. Begriffe wie „Sparprämie“, „Prämieneinlösung“ und „Hotelkategorie“ sind die Grundlage für Punkte und Meilen. Alles wird mehr Sinn machen, wenn man sich mit den Begriffen vertraut macht, die wir hier oft verwenden.

Verwandte Themen: Was auch immer Du machst, verwende Punkte nicht bei Amazon

Wir haben dies kurz angesprochen, aber Du solltest auch deine Reiseziele und -strategie berücksichtigen. Möchte man lieber sparen und einen wahnsinnig luxuriösen Flug (oder zwei) buchen oder Punkte und Meilen für einige praktisch kostenlose Flüge im hinteren Teil des Flugzeugs verwenden? Hier gibt es keine falsche Antwort.

Auch wenn Du keine Reise für die unmittelbare Zukunft geplant hast, hoffen wir das Dir diese Lektüre , Deinen Einstieg erleichtert.

Schreibe einen Kommentar